Archiv

Ah, endlich weiss ich, was ein richtiges Aussie-Barbie is!

Sind schon den ganzen Tag tausend leckere Sachen am vorbereiten. Ist fast wie Weihnachten! Aber es gibt halt eigentlich keinen Anlass. Mussten fuers Fleisch in 3 verschiedene Metzgereien fahren, haben dann super Salat (natuerlich alles ausm Garten) vorbereitet, Kuchen gebacken, Nuesse angeroestet, Kartoffelgratin gemacht usw usf!

Und jetzt sterbe ich gleich vor Hunger!

Heute Mittag hab ich meinen Probelauf mit den Spaetzle gemacht. Damit

hab ich gut bei Graham gepunktet. Richtige Portion gibts dann am Sonntag zum Dinner! Die neue Taiwanerin im Haus war auch in Swan Hill, hab jetz also eine Laester-Schwester was das Thema Puffmutti betrifft (sie hat doch tatsaechlich fuer einen Tag Arbeit kein Geld bekommen - ich glaub ich haette der was erzaehlt, der guten Frau!). 

Oh, ja, und ich durfte heute wieder Perlen aufreihen, Julia! Was hab ich es vermisst! Morgen fahren die Taiwanerin und ich mit Graham zum Markt und da werden die selbstgemachten Chutneys, Seifen, BodyLotions, Ketten und Pflanzen verkauft, bin mal gespannt. Gibt dann wieder ein Zulmafeeling - nur dass ich nich "Everything's 5 Dollars" sagen kann...

Ansonsten is alles super, sind uns hier wie immer alle gut am necken (jeder verarscht irgendwie den anderen - wird sicher wieder ein extrem lustiges abend essen!)

Oh, muss den Table setten! 

Yummie! 

2 Kommentare 1.12.07 09:57, kommentieren

Tuk-Tuk?

Meine letzten 3 Tge in Melbourne hab ich voll genossen!

 Die Tour zur Great Ocean Road war...einfach great! Hab zwar den ersten Bus verpasst (haben mich zur falschen Strasse geschickt...), aber sowas kann einen ja in Australien nich aus der Ruhe bringen, hab dann halt die Sunset Tour bekommen! War glaub ich sogar schoener als am ag, haben naemlic die Sonne ueber den 12 Aposteln untergehen sehen und so saogar Pinguine zu Gesicht bekommen!

Ausserdem durfte ich nochmal beim Jim in Nyah anrugufen, weil ne Deutsche aus meinem Hostel dort auch Fruitpicken will und kaum Englisch kann. War lustig nochmal mit ihm zu reden, auch wenn ich mich als "Sandra" ausgeben musste!

Die letzen 2 Monate hab ich so ziemlich jeden gefragt, ob er schonmal in Thailand war und immer war die Antwort noe. Und kurz vor meinem Abflug teff ich dann eine, die fuer paar Tage da war, eine,  die schon 8 mal da war und nen New Yorker, der seit nem halben Jahr dort lebt. Joa, also TYipps alle schnell gemerkt und bin dann erfolgreich mit dem Bus in der Khao San Road angekommen.

Hostelsuche hat sich dann aber als doch nich so leicht herausgestellt. Gibt hier nur Einzelzimmer und die guten (und nich ueberteuerten) waren alle ausgebucht. Tips also schonmal nix gebracht. Bin dann letztendlcih in nem Minizimer fuer 14 Euro gelandet, hatte aber TV (DW!) und Klimaanlage und ruhige Lage (Seitenstrasse von Khao San Road), war also okay!

Heute bin ich allerdings im sueperhotel fuer 20 Euro! Einfach nur voll schoen und Parallelsdtrasse von Khao San Road.

Ansonsten hab ich meinen ersten Tag nur mit Essen und Schlaf nachholen und Hotelsuche verbracht. Heute hab ich immerhin meine ersten 2 Tempel gesehen und hab die "Tipps" gesucht, allerdigs nich gefunden. Also viel rumgerenn fuer nix.

Morgen zieh ich dann die ultrauriTour durch, weil heute angeblich die Touripunkte zu waren und morgen die Geschaefte wegen irgendeinem Feiertag zu sein sollen (laut insidern... ob das stimmt?!) 

Bangkok is schon lustig, also sowas hab ichecht noch nich gesehen. Entweder die Leute schleichen oder sie rennen, im Moment geht hier die Party im Internetcafe und werd mir gleich mal wieder superleckeres Strassenessen besorgen! 

5 Kommentare 9.12.07 12:15, kommentieren