Tuk-Tuk?

Meine letzten 3 Tge in Melbourne hab ich voll genossen!

 Die Tour zur Great Ocean Road war...einfach great! Hab zwar den ersten Bus verpasst (haben mich zur falschen Strasse geschickt...), aber sowas kann einen ja in Australien nich aus der Ruhe bringen, hab dann halt die Sunset Tour bekommen! War glaub ich sogar schoener als am ag, haben naemlic die Sonne ueber den 12 Aposteln untergehen sehen und so saogar Pinguine zu Gesicht bekommen!

Ausserdem durfte ich nochmal beim Jim in Nyah anrugufen, weil ne Deutsche aus meinem Hostel dort auch Fruitpicken will und kaum Englisch kann. War lustig nochmal mit ihm zu reden, auch wenn ich mich als "Sandra" ausgeben musste!

Die letzen 2 Monate hab ich so ziemlich jeden gefragt, ob er schonmal in Thailand war und immer war die Antwort noe. Und kurz vor meinem Abflug teff ich dann eine, die fuer paar Tage da war, eine,  die schon 8 mal da war und nen New Yorker, der seit nem halben Jahr dort lebt. Joa, also TYipps alle schnell gemerkt und bin dann erfolgreich mit dem Bus in der Khao San Road angekommen.

Hostelsuche hat sich dann aber als doch nich so leicht herausgestellt. Gibt hier nur Einzelzimmer und die guten (und nich ueberteuerten) waren alle ausgebucht. Tips also schonmal nix gebracht. Bin dann letztendlcih in nem Minizimer fuer 14 Euro gelandet, hatte aber TV (DW!) und Klimaanlage und ruhige Lage (Seitenstrasse von Khao San Road), war also okay!

Heute bin ich allerdings im sueperhotel fuer 20 Euro! Einfach nur voll schoen und Parallelsdtrasse von Khao San Road.

Ansonsten hab ich meinen ersten Tag nur mit Essen und Schlaf nachholen und Hotelsuche verbracht. Heute hab ich immerhin meine ersten 2 Tempel gesehen und hab die "Tipps" gesucht, allerdigs nich gefunden. Also viel rumgerenn fuer nix.

Morgen zieh ich dann die ultrauriTour durch, weil heute angeblich die Touripunkte zu waren und morgen die Geschaefte wegen irgendeinem Feiertag zu sein sollen (laut insidern... ob das stimmt?!) 

Bangkok is schon lustig, also sowas hab ichecht noch nich gesehen. Entweder die Leute schleichen oder sie rennen, im Moment geht hier die Party im Internetcafe und werd mir gleich mal wieder superleckeres Strassenessen besorgen! 

5 Kommentare 9.12.07 12:15, kommentieren

Ah, endlich weiss ich, was ein richtiges Aussie-Barbie is!

Sind schon den ganzen Tag tausend leckere Sachen am vorbereiten. Ist fast wie Weihnachten! Aber es gibt halt eigentlich keinen Anlass. Mussten fuers Fleisch in 3 verschiedene Metzgereien fahren, haben dann super Salat (natuerlich alles ausm Garten) vorbereitet, Kuchen gebacken, Nuesse angeroestet, Kartoffelgratin gemacht usw usf!

Und jetzt sterbe ich gleich vor Hunger!

Heute Mittag hab ich meinen Probelauf mit den Spaetzle gemacht. Damit

hab ich gut bei Graham gepunktet. Richtige Portion gibts dann am Sonntag zum Dinner! Die neue Taiwanerin im Haus war auch in Swan Hill, hab jetz also eine Laester-Schwester was das Thema Puffmutti betrifft (sie hat doch tatsaechlich fuer einen Tag Arbeit kein Geld bekommen - ich glaub ich haette der was erzaehlt, der guten Frau!). 

Oh, ja, und ich durfte heute wieder Perlen aufreihen, Julia! Was hab ich es vermisst! Morgen fahren die Taiwanerin und ich mit Graham zum Markt und da werden die selbstgemachten Chutneys, Seifen, BodyLotions, Ketten und Pflanzen verkauft, bin mal gespannt. Gibt dann wieder ein Zulmafeeling - nur dass ich nich "Everything's 5 Dollars" sagen kann...

Ansonsten is alles super, sind uns hier wie immer alle gut am necken (jeder verarscht irgendwie den anderen - wird sicher wieder ein extrem lustiges abend essen!)

Oh, muss den Table setten! 

Yummie! 

2 Kommentare 1.12.07 09:57, kommentieren

Neue Fotos!

 

Und aahh, kann den Link nich rauskopieren, Anna! 

Das neue Familienmitglied, dem wir eigentlich nen Namen geben sollten, is uebrigens schon nichmehr. Is verschollen. Kein Kueken mehr da.

2 Kommentare 26.11.07 12:50, kommentieren

Wow, wusste nich dass das jetzt wirklich klappt mit dem neuen Spitznamen! Kannste aber ruhig beibehalten, "Peters"!

Ja, also heute hatte ich endlich mal einen Tag frei von der harten Arbeit hier. Gestern abend hat der Paul noch angerufen und wollte wissen, ob wir nich morgen mit auf ne Tour zu so 2 "alten" Haeusern und nem "alten" Dorf kommen wollen, weil nur eine Frau das ganze fuer 113 $ gebucht  hat und er dachte, sie wuerde bestimmt gerne Gesellschat haben. Ich glaub ja, dass Paul schon am telefon festgestellt hat, wie schrecklich die Faru is! Mann mannMannMann, was ne intellektuelle Dummschwaetzerin!

Auf jeden Fall sind wir erstmal zu diesem riesigen Rosengarten gefahren, wo ich dann wieder ein bisschen lustwandeln konnte - Prinzessin spielen ist echt nich schlecht. Danach hatten wir dann noch 2 Touren durch 2 Haeuser, ganz interessant so, bisschen viel Gelaber manchmal von den jeweiligen Fuehrern, aber die Gaerten waren echt immer toll. Und in dem einen Haus hab ich mir auch schon ein Zimmer ausgesucht. Aber is nich gaz so schoen wie meins hier im Haus!

So, dann hatten wir morningtea, lunch, afternoontea und einfach so tea. Heute abend gabs dann noch selbstgemachte Pizza mit nem ganzen Berg Gemuese drauf. Alao langsam glaub ich ja, dass ich im Hexenhaus gelandet bin. Wollen mch nur noch ne Woche hier behalten, um mich dann zu schlachten, ich sags euch! Waer aber schade um den Flug...hab nen Flug von hier nach Melbourne fuer nur 13$ bekommen!

Deswegen hab ich gestern auch gedacht, dass ich die restlichen 80$, die fuer den Flug egdacht waren, ja dann jetz hier verschleudern kann. Waren also beim Inder und dann im Kino. Passend zu meinem Prinzessinnendasein naterlich in "Elizabeth:The Golden age". War aber nich so der Hammer. 

 Es gibt ein neues Familienmitglied: Ein Kueken.

Morgen fahren dGraham und Dianne fuer 3 Tage nach Melbourne. Anders als auf der anderen Farm ist das jetz hier nich so "Juhu, sie sind weg!". Die 2 sind schon cool! Bringen mir ja schliesslich Rosen ans Bett. Und machen guten Cappuccino!

Wolle Rose kaufen? Kein Problem. Nur Rose tot, wenn Anne in Germany. Was machen ma denn da? 

So, jetzt heisst auf den Paul warten. Bin ma gespannt wieviel wir zahlen muessen. Ihr aicher auch. Doch jetzt heisst es: Abschalten! (mann, haette so gerne ne Peters-Lustig-Latzhose fuer den Garten...)

3 Kommentare 23.11.07 10:40, kommentieren

Nennt mich "Prinzessin"!

Bin am Montag von meiner neuen Gastmutti und 2 Taiwannerin aus Launceston abgeholt wurden und musste erstmal Hutmodell spielen. Nachdem ich die 2 dann 20 min kannte, wurdenm irgendwelche Leute auf der Stasse angehalten, um Fotos von uns dreien zu machen... Asiatinnen halt... Aber war lustig.

Mein neues Heim hier ist sowas von Luxus! Ist ein wunderschoenes Haus auf nem Berg mit Blick auf Launceston. Mit Swimmingpoll mit Whirlpoolfunktion. Und Rosengarten. Habe sogar meine eigenen Rosen im Zimmer. Und die ersten 2 Naechste hab ich im Seifenzimmer geschlafen - was ein Duft, Leute! 

Also ist ein bisschen Komfortabler als der Ford Laser - nur nich so abwechslungsreich.

4 Kommentare 21.11.07 11:54, kommentieren

Ja, also um nochmal auf die letzte Woche zurueckzukommen:

Heulenden Stewardessen  sind ziemlich - unpraktisch. Koennte einen leicht beunruhigen, wenn jemand beim Rettunswege-zeigen anfaengt zu heulen. Gibt einem so richtig das Gefuehl von Sicherheit!

Sind dann aber doch gut am "Flughafen" in Launceston angekommen. Und dann ist nur nochmal schnell ein Rudel Hunde uber unsere Backpacks getapst (die ueberhaupt keinen Bock auf Kommisar Rex spielen hatten), bevor wir unser Gepaeck aus der Garage (gab nochnichmal so ein Gepaecklaufband) abholen konnten. Aber suess waren die Hunde!

Haben uns dann am naechsten Tag bei der wirklich meist vertraunswirkendsten Autovermietung schlechthin (ein Kabuff in irgendeiner Seitenstrasse, dessen Besitzer ein rotunterlaufenes Auge hatte) ein Auto fuer 6 Tage gemietet. "Wollt ihr die Windschutzscheibe versichern?" - "Noe." - "Mehr zahlen um im Fall der Faelle nur halb soviel bezahlen zu muessen" - "Noe du." und so ging das dann immer weiter, bis wir ihn davon ueberzeugt hatten, dass wir keinen Unfall bauen werden.

Sind an unserem ersten Tag dann auch immerhin bis nach Devenport gekommen, wo wir auf einem wunderschoenen Huegel neben einem Leuchtturm mit Blick aufs Meer geparkt und geschlafen haben.

Mittwoch war unser Nordwest Tag mit ner Menge Lookouts. Abends woltten wir dann eigentlich ins Inland fahren zum Cradle Mountain, um am naechsten Morgen ganz frueh da wandern zu gehen, aber hatten dann doch irgendwie keinen Tank mehr im Auto. Waren wohl doch nich so gut im schaetzen. Mussten also im naechstbesten Kaff schlafen, weil die Tanke natuerlich schon zu hatte.  Haben erst auf nem Berg geparkt. Bis ich mir irgendwelche Geraeusche eingebildet hab. Musste Maggy halt raus aus dem Schlafsack und runter zum Campingplatz fahren. Schlief ja schliesslich auf dem Fahrersitz.

Der Cradle Mountain war total schoen, hat sich also gelohnt darunter zu fahren und ne Nacht auf ne Tankstelle zu warten! Dann gings wieder zurueck nach Launceston und haben bisschen weiter oestlich nen kostenlosn Campingplatz gefunden. Nur die Duschen waren ein bisschen kalt...

Freitag wollten wir eigentlich Pinguine in Bicheno sehen, aber waren zu spaet an. Aber hatten dann dafuer ganz viel zeit am Strand in St Helens, wo mich ne Bremse beinah aufgefressen hat und abends hatten wir nen wunderbaren Schlafplatz am Strand - direkt hinter dem Shild "camping verboten". Hatten wir aber wirklich erst am naechsten morgen gesehen.

An meienm Geburtstag  sind wir nach den Lookouts im National Park ziemlich viel Auto gefahren. Vom Essen hab ich ja schon erzahlt. Und gerade als ich meine Kerzen nachts um 10 irgendwo auf nem Parkplatz ausgepustet hab, hoert Maggy irgendwelche klopfenden Wallabys. Also fahren wir halt mal die 94 km nach Hobart - "weil da ja vlt Licht ist". Kein Ding...

In Hobart haben wir einen wunderschoenen Parklplatz am Hafen bekommen, wo wir allerdings am naechsten Morgen von ner schulklasse, die zum Rudern gehen wollt, geweckt wurden. War super! 

Nachdem ich Maggy dann am Montag zum Flughafe gefahren hab (der Parkwaechter:"Ihr duerft hir nich stehenbleiben" - "wir brauchen nur 2 sek" - "Ne, der Parkplatz muss geraeumt werden" - "nur eine Sekunde!" / haben letztendlich so lange rumdiskutiert, bis Maggy ihr Gepaeck rausgeraeumt und startklar war - "Ok, dann mach ich jetzt Platz fuer wichtigere Autos", bin ich noch ueber Ross (ganz viel altes Geruempel, E.F. - und ne super Ausstellung ueber Wolle..) nach Launceston gefahren.

21.11.07 11:48, kommentieren

Mh, ja, ka wo die Fotos sind, ich find sie auch nichmehr,anna.... Die hat wohl wer geklaut!

Ne, ich glaub ich bin einfach zu doof hierfuer... Sandra!!!

1 Kommentar 19.11.07 04:50, kommentieren